Ab in die Winterpause

Mein Motorrad geht in den Winterschlaf. Zur Erinnerung ein paar Tipps, wie es ruhig schlafen kann und im Frühjahr wieder topfit am Start ist.

  • Das Motorrad mit Wasser, Schwamm, Spülmittel und Motorradreiniger, am besten S100 Motorrad Total Reiniger von Dr.O.K. Wack Chemie gründlich reinigen. (Vorsicht bei der Verwendung eines Hochdruckreinigers.)
  • Maschine richtig trocknen und Lackteile mit S100 Lack- und Kunststoff-Polish versiegeln.
    Er gibt Tiefenglanz für alle glatten Oberflächen, entfernt feine Kratzer und matte Stellen aus allen glatten Oberflächen, versiegelt durch integrierte Wachsanteile die polierte Oberfläche und macht sie dadurch wasserabweisend.
  • Metallteile mit S100 Korrosionsschutz einsprühen.
    Der S100 Korrosionsschutz ist die Weiterentwicklung des S100 Motorrad-Total-Pflegers. Er schützt alle Metallteile zuverlässig vor Korrosion und stoppt vorhandene Korrosion. Durch eine Verbesserung des Kriechvermögens wirkt der S100 Korrosionsschutz noch besser an schwer zugänglichen Stellen und in Falzen. Der S100 Korrosionsschutz ist besser als Wachs, denn er bildet einen selbstheilenden, transparenten Schutzfilm, der sich nach Berührung sofort wieder verschließt. Somit ist der S100 Korrosionsschutz bestens zur Winterstilllegung geeignet. Schmiert und verdrängt Feuchtigkeit.
  • Stahlblechtank randvoll tanken, um Rostschäden im Tank vorzubeugen.
  • Kette gründlich mit S100 Kettenreiniger Kraftgel reinigen und mit S100 Weisses Kettenspray schmieren. Kette wenn nötig nachspannen.
  • Einen fälligen Öl- und Filterwechsel vornehmen oder vor der ersten Ausfahrt Frühjahr einplanen.
  • Batterie ausbauen, trocken und frostfrei lagern. Alternativ im eingebauten Zustand ein Batterieerhaltungsgerät verwenden.
  • Ggf. Kühlwasser überprüfen und dabei den Frostschutzmittelgehalt nicht vergessen.
  • Bei Vergasermotoren die Schwimmerkammer mit geschlossenem Benzinhahn leerfahren oder mit der Ablassschraube entleeren.
  • Bremsanlage mit Bremsen Reiniger reinigen.
  • Den Luftdruck der Reifen leicht erhöhen. Während der Winterpause das Motorrad auf den Hauptständer oder auf einen Motorradständer stellen und dadurch die Reifen entlasten.
  • Das Motorrad mit einem luftdurchlässigen Tuch oder einer Plane abdecken, um so die Bildung von Kondenswasser vermeiden.
  • Nun noch einen letzten Kontrollblick werfen und hoffen, dass es bald wieder Frühjahr wird.
 

zurück zu den Reisetipps