Straßenmaschine oder Enduro?

Alle unsere Touren sind für Straßenmotorräder ausgelegt.
Enduroreisen sind immer als solche gekennzeichnet.

 

Armenien

Zwischen Kaukasus und Ararat

ab € 4.889,–

Armenien
 
rentmotorbike flug
Armenien Ararat

Direkt buchen:

Das am Südrand des Kleinen Kaukasus liegende Gebirgsland Armenien ist etwa so groß wie Brandenburg. Es hat eine uralte Geschichte und gilt als erster stark christlich geprägter Staat der Welt. Im Jahr 2001 feierte die Armenische Apostolische Kirche ihr 1700-jähriges Bestehen. Sie war stets ein Symbol der Zusammengehörigkeit, weshalb die Armenier trotz häufiger Fremdherrschaft, verbunden mit Vertreibung und Massenexodus, ihre sprachliche, ethnische und kulturelle Identität bewahrten.

Armenien entwickelte sich zu einer Hochkultur für Literatur und Baukunst. Es besitzt unzählige Baudenkmäler die UNESCO - Weltkulturerbe sind. Eine Motorradreise für Neugierige und Kulturinteressierte in ein weitgehend unbekanntes Land, die auch Pistenfahrten nicht scheuen.

Tourverlauf:

Sa. 30.09.:

Flug nach Armenien Transfer zum Hotel, Übernachtung.

So. 01.10.:
Jerewan, Stadtrundfahrt zum religiösen Zentrum der Armenier, der Festung Erebuni und der Genozidgedenkstätte

Mo. 02.10.:
Übernahme der Motorräder. Fahrt über Bergstraßen zur Festung Amberd und zum Vulkan Aragaz.

Di. 03.10.:
Fahrt in die nördliche Provinz Lori, über Spitak (Erdbeben 1988) durch eindrucksvolle Landschaften nach Odzun

Mi. 04.10.:
Auf die Spur des religiösen Nordarmeniens durch die Debetschlucht zur armenisch-georgischen Grenze.

Do. 05.10.:
Fahrt nach Dilidjan in die „armenische Schweiz" und zum Sewansee, der „Blauen Perle Armeniens"

Fr. 06.10.:
Fahrt in die Hauptstadt Jerewan zum Museum für altarmenische Handschriften Matenadaran, Besuch der Kognakbrennerei Ararat, des Hauptmarktes und des Aussichtspunkts Kaskade

Sa. 07.10.:
Fahrt entlang der türkischen Grenze mit Blick auf den Ararat nach Vayots Dzor in Südarmenien

So. 08.10.:
Durch die Hochgebirgswelt zum prähistorischen Observatorium in Sissian in die südlichste Provinz Syunik

Mo. 09.10.:
Nordwärts über das Höhlendorf Chndzoresk nach Wajk

Di. 10.10.:
Über die alte Seidenstraße zurück zur Hauptstadt

Mi. 11.10.:
Rundfahrt im Bereich Jerewan

Do. 12.10.:
Hauptstadt, Stadtrundfahrt

Fr. 13.10.:
Rückflug nach Deutschland

Persönlich, einmalig, exklusiv...eben MOTTOUREN - das Original!

MOTTOUREN-Tourguide:
Jürgen Grieschat (Änderungen vorbehalten)
Termin Preis Bemerkung
30.09.2017 – 13.10.2017 € 4.889,– pro Person
Im Reisepreis enthalten
  • Geführte Motorradtour mit gestellten Motorrädern, Auto-Begleitung für das Gepäck
  • Unterbringung in Hotels / Pensionen in Doppelzimmern mit Halbpension, EZ auf Anfrage
  • Stadtrundfahrten bzw. -rundgänge in allen wichtigen Städten, alle Eintritte
  • Flug Deutschland - Armenien - Deutschland
  • Umfangreiche Tourenausarbeitung, Insolvenzversicherung, Vor- und Nachbereitungstreffen
zusätzlich buchbar
Beschreibung Preis
Doppelzimmer pro Person € 4.889,–
Einzelzimmerzuschlag € 417,–
Bemerkungen
  • Es gelten die AGB der Globetrotter Reisebüro GmbH, Damm 9-19, 25421 Pinneberg
  • Mindest-/Maximalteilnehmerzahl: 4 bzw. 6 Personen
  • Änderungen und Tippfehler vorbehalten