Dein Eintrag ins Gästebuch

 

MOTTOUREN Gästebuch

Anzeige: 1 - 5 von 128.
 
Wolfgang Thiel

Dienstag, 06-03-18 14:47

Betr. Basecamp Schulung
Hallo Jürgen die Basecamp Schulung hat mir nach vielen Jahren Nutzung eines Garmin Navis die Augen geöffnet. Der Anfang der Schulung mit der Denkweise des Navis hat mir sehr gefallen, denn jetzt weiß ich warum man am Ziel ankommt wenn man die Tour weiter gibt, aber alle eine andere Strecke gefahren sind. Der Umgang und die Einstellungen des Programmes/Navis wird von dem Dozenten hervorragend erklärt. Fazit: Das hätte ich schon ein paar Jahre früher machen sollen.
Gruß

Wolfgang

 
Claus Dobrowolski aus Hamburg

Sonntag, 08-10-17 11:26

Hallo Jürgen,
nach etlichen Touren mit Dir war die Fahrt durch die polnische Toskana wieder ein Highlight. Die vielen Bilder zeigen es, was uns alle sehr überraschte, wie sauber, modern und gepflegt dieser Teil Polens ist. Wir hatten nicht nur viel Spaß zusammen sondern konnten auch durch die von Dir sehr sorgfältig ausgesuchten Führer in einigen Städten einen guten Einblick in Land, Leben und Kultur gewinnen. Es war eine tolle Reise mit einer super Truppe von Bikern, dafür vielen Dank. Ich bin sicher bald wieder dabei beste Grüße Claus

 
Samat Baschpajew aus Kasachstan

Dienstag, 03-10-17 11:06

Liebe herr Grieschat ,
wir haben in diesem Sommer bei eine Kreissfeste in Nord Kasachstans begegnet das war ich glaube in 6-monat und Ihre Mottoradmandschaft bei unsere feste kurz angechalten. Begegnung mit Ihre gruppe war für unsere Leute eine große Freude und alle wollten Sie zu sich nach Hause einladen ...Ich hoffe Euch gefallen hat bei uns und Jrgendwann kommen Sie wieder auf unsere Stadt wäre besser wenn Voraus sagen Sie über Ihren Besuch...

 
Manny Glimm aus Hamburg

Mittwoch, 02-08-17 14:33

Danke für die gute Planung unserer Reise „Begegnungen Baltikum 2017“
Liebe Frau Heike Reumann-Köster und Jürgen Grieschat,
ich möchte Ihnen auf diesem Wege noch einmal herzlich danken für die Organisation unserer Reise ins Baltikum. Es waren unbeschreiblich schöne Tage, mein Kopf ist voll, und ich muß die vielfältigen Eindrücke und Bilder langsam ordnen und verarbeiten.
Es gab für mich eine besondere Begegnung in Tallinn mit einem Motorradfahrer aus den USA.
Sein Motto „Jeder Tag auf dem Motorrad ist besser als ein Tag im Office“ geht mir nicht mehr aus dem Kopf.
Mit freundlichen Grüßen und voller Begeisterung für das Land
Manfred Glimm

 
Ingrid Schott aus Frankfurt am Main

Donnerstag, 22-09-16 12:06

Die Tour "Unter dem Kreuz des Nordens" im August war wieder absolut beeindrucken. Ganz viele Highlights: die Tage in St. Petersburg, die Klösterbesuche in Walaam, Kishi und der Ausflug zur Insel Solovetsk im Weißen Meer waren einfach außergewöhnlich. Das alles wurde dann noch gesteigert durch die anschließenden 2 Wochen in Norwegen, Schweden und Finnland: die Tour mit der Hurtigrouten durch die norwegische Inselwelt!! Juri konnte organisieren, dass unsere Gruppe mit den eigenen Motorrädern von Bord gehen, morgens bei strahlendem Wetter zum Nordkap brausen - keine Touristen, nur Rentiere am Wegesrand!!! - und Stunden später in Hammerfest wieder auf unser Schiff, die "Finnmarken" zurück konnten. Unvergeßlich. Und dann der Besuch auf der Husky-Farm: 85 Schlittenhunde, die völlig unbeeindruckt waren, als 8 Motorräder und ein VW-Bus auf das abgelegene Gelände rollten. Doch die Hölle brach bei der Fütterung los: bis jeder sein Kilo Fleisch hatte, was in Sekundenschnelle heruntergewürgt wurde herrschte absolutes Dauergebell. Dann war wieder Ruhe!!! Die Fahrt auf die Lofoten war - auch wegen des wunderbaren Sommerwetters - wirklich unglaublich schön. Einfach Wahnsinn. Ich fühlte mich wie in im Bilderbuch und dachte dauernd, ich träume! Als weiteres Highlight kam der Besuch des Erzbergwerks in Kiruna, Schweden: mit dem Bus ging es ca. 550 m unter Tage .... Eine wirklich unglaublich schöne, beeindruckende Tour, von der ich noch lange zehren werde und um die mich alle beneiden, denen ich davon erzähle! Zu erwähnen sind noch die guten Hotels und das wunderbare Essen - fast war es eine Gourmet-Tour. Juri: Du kannst einfach Wahnsinnstouren organisieren. Vielen Dank!!! Und natürlichd auch Danke an Egon, der das Begleitfahrzeug fuhr und immer dafür sorgte, dass abends das Gepäck, bei manchen etwas überdimensioniert, heil im jeweiligen Hotel ankam.

Ingrid, aus Frankfurt (noch immer total beeindruckt!)